Podotherapie

PODOTHERAPIE

Behandlungstechniken aus den Bereichen Manualtherapie, Osteopathie und Spiraldynamik bewirken in Kombination mit podologischen Sohlen eine optimale Funktion des Fußes.

Die Verbesserung des Fußgewölbes kann die gesamte Beinachse, sowie darüberliegende Gelenke beeinflussen und dadurch Schmerzen lindern. Die Stimulation bestimmter Rezeptoren in Muskeln und Sehnen sorgt für eine Spannungsregulation der Fußmuskulatur, welche sich positiv auf den gesamten Bewegungsapparat auswirkt.

Zu schwache Fußmuskeln werden durch aktivierende Reize bei jedem Schritt gekräftigt, zu viel Muskelaktivität kann durch die individuelle Anpassung der podologischen Sohlen gesenkt werden.

Dadurch stellen die Sohlen eine optimale Ergänzung zur aktiven und passiven Physiotherapie dar.

Gut geeignet

– bei Beschwerden an Fuß, Knie und Hüfte
– bei Wirbelsäulenschmerzen
– für Kinder mit auffälligem Gangbild
– bei skoliotischen Fehlhaltungen
– nach Operationen
– für Sportler bzw. Personen mit hoher Alltagsbelastung
– zur Prävention

Der Ablauf der podotherapeutischen Behandlung:

– Anamnesegespräch
– Körperliche Untersuchung
– Erstellung eines dynamischen Fußabdruckes – Gangbildanalyse
– Analyse der Fuß- und Körperstatik
– individuelle Anpassung der podologischen Sohle
– Erstkontrolle wird nach 8-12 Wochen empfohlen 

Kosten:

Anpassung                           150€
podologische Sohle            100-120€
Kontrolle                               75€

Änderung der Sohlen je nach Aufwand und Materialbedarf.

Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen und entsprechen somit einer Privatleistung.

 

Unsere Podotherapie-SpezialistInnen begrüßen Sie gerne in der

PRAXIS FLORIDSDORF